HINWEIS! Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien zu.

Ich stimme zu

Die Luft des Widerstands

"Der Mensch hört nicht auf zu spielen wenn er altert, aber er beginnt zu altern, wenn er aufhört zu spielen" (Shaw). Unser Projekt beinhaltet deshalb fünf manuelle Spielwerkstätten, in den fünf Bezirken der Stadt, die durch EIN Element wie mit einem roten Faden miteinander verbunden sind, der LUFT. Die Werkstätten werden sowohl von Experten als auch Nicht-Experten geführt und sind dergleichen angelegt, dass sie nur durch die Miteinbeziehung und aktive Beteiligung von Kindern und Erwachsenen veranstaltet und vervollständigt werden können. Dabei handelt es sich bei den Erwachsene um Eltern, sowie Großeltern und Lehrern ..., um so jedem Alter, die Freude am Spiel und dem Zusammensein zurückzugeben, das auch die Sozialisierung in der Familie, sowie zwischen den teilnehmenden Familien erleichtert. Verwendet werden natürlichen Materialien, aber auch Recycling -Materialien, mit viel Achtsamkeit gegenüber der  Umwelt und einem kritischen Auge in Richtung Konsum. All dies geschieht in einer Atmosphäre von Spaß und Leichtigkeit, und vor allem an der freien Luft! Wir stellen die Werkzeuge her, um mit der Luft Riesen-Seifenblasen zu machen; wir stellen und kleben rohe Paste zusammen, um Flugzeugmodelle herzustellen, die in der Lage sind in der Luft zu fliegen; wir füllen Luftballons mit Luft, um daraus kleine Skulpturen zu modellieren; wir bauen Drachen, um sie in die Luft steigen zu lassen; wir bauen Musikinstrumente, um sie dann mit Hilfe der Luft zu spielen und erfüllen damit die Luft selbst mit unserer Musik. Musik des Widerstands, gemacht aus Luft des Widerstandes!

 

 

PROIEZIONE FILM / FILMVORFÜHRUNG

Giovani artefici di futuro
Datum: Di, 24 Mär 20:00

Martedì 24.03.2015, Ore 20.00
Forum Brixen-Bressanone - Sala Ratisbona, Via Roma 9.
 “Chi salva chi? (Who is saving whom?)” - La crisi come modello di business a spese della democrazia e della sicurezza sociale. Di Leslie Franke e Herdolor Lorenz, 2015.

 

Dienstag 24.03.2015, 20.00 Uhr
Forum Brixen-Bressanone – Saal Regensburg, Romstraße 9.
„Chi salva chi? (Who is saving whom?)” – Die Kriese als Businessmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit. Ein Film von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, 2015.

 

 

Powered by iCagenda

Visit